Meine Babys sind Familienmitglieder und werden auch so behandelt.

 

Ihnen steht alles zur Verfügung und sie erhalten die bestmögliche Unterstützung für einen guten Start in's Leben.

 

Das bedeutet aber auch, dass ich bereit bin, auf vieles zu verzichten und einiges auf mich zu nehmen.

 

Einer seriöse Zucht ist mit vielen Kosten verbunden. Kosten für Untersuchungen, Zeit, Arbeit, Impfungen, Entwurmungen, hochwertiges Futter, Ausstellungen, Verein, Stammbäume, Inserate ...

 

Geplatzte Urlaube wegen schwangeren Kätzinnen sind hierbei gar nicht mitgerechnet.

 

Unsere Kätzchen sind keine Ware vom Wühltisch.

 

Wenn Sie ein Nobelauto kaufen wollen, dann wissen Sie um seinen Preis und feilschen doch auch nicht wie auf dem Türkischen Basar - oder ?

 

Wer bei Tieren nur auf den Preis schaut, der untersützt Massenzüchter und auf lange Sicht das Elend der Tiere dort.

 

Bei der Wahl meiner Elterntiere achte ich auf Ursprung und die Gesundheit deren Vorfahren, soweit mir das möglich ist.

 

Leider passiert es immer wieder, dass sich Interessenten überall Kitten reservieren, um sich dann, wenn die Kleinen alt genug sind, das "Schönste" auszusuchen.

 

Das ist sehr ärgerlich, denn dadurch wird oftmals ernsthaften Interessenten, bei denen das Kitten ein tolles und dauerhaftes Zuhause gehabt hätte, abgesagt.

 

Aus diesem Grund, ist bei Reservierung eines noch nicht abgabefähigen Kitten, vorab eine Anzahlung zu leisten. Diese Anzahlung verfällt, wenn der Käufer vom Kauf des Tieres zurücktritt oder das Tier, ohne Angabe von nachvollziehbaren Gründen, zum vereinbarten Zeitpunkt nicht abholt.

 

Das Tier wird dann wieder zur Vermittlung freigegeben.

 

Ausnahmen mache ich nur bei Krankheit eines Kittens oder Rücktritt meinerseits vom Kaufvertrag.

 

Meine Kitten werden sozialisiert ab der 14./15. Lebenswoche in's neue Heim gegeben.

 

Ich lege großen Wert darauf, dass es ihnen an nichts fehlt.

 

Ich stehe Ihnen darüber hinaus jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wenn ich helfen kann, tue ich das gerne, denn das Wohl meiner Kitten liegt mir sehr am Herzen.

 

Interessenten, die ein Kätzchen ohne Ahnentafel oder preiswerte Mischlinge suchen, werden bei uns nicht fündig !

 

Die Kitten sind bei uns persönlich abzuholen, wir versenden keine Kitten!

Meine Meinung

Wir Menschen möchten auch nicht ohne jeglichen menschlichen Kontakt leben, dass gleiche sollten wir auch unseren Lieblingen nicht verwehren ...


Warum ich gegen Einzelhaltung bin !

Die Maine Coon ist eine sehr soziale Katze, die einen Partner braucht.

 

Als Mensch können wir ihr zwar die nötige Liebe und die Streicheleinheiten geben, wir sind aber nicht in der Lage, mit ihr den Kratzbaum rauf und runter zu jagen, zu raufen auf ihre Art, ihr die Ohren zu lecken und stundenlang mit ihr zu kuscheln.

 

Nur wenn unsere Coonies sich wohlfühlen sind sie eine Bereicherung für jeden Menschen.

 

Vom ersten Tag an leben unsere Coonies mit uns.

 

Sie raufen mit Mama, Papa, Onkeln und Tanten sowie älteren Halbgeschwistern usw.

 

Das möchten wir ihnen auch für die Zukunft erhalten.